Aktuelles 


Liebe Gemeinde,

aufgrund der aktuellen Situation findet kein geregeltes Gemeindeleben statt.

Sobald es wieder los geht, informieren wir Sie hier und in den Schaukästen vor unseren Kirchen!


Ihr Gemeindekirchenrat!

_____________________________________________________________________________________________


 

Stricken für die Orgel!

 

Sie stricken gern? Finden aber keine Abnehmer mehr? Stricken Sie doch für den guten Zweck!
Die Gelder für die Orgel reichen leider immer noch nicht ganz! Helfen Sie uns, die Orgel zum Klingen zu bringen. Mit Ihren Strickwaren wollen wir weitere Gelder sammeln!
Wo können Sie Ihr Gestricktes abgeben? 
Im Gemeindebüro nehmen wir es gern entgegen.
Und wo bekommt man es dann? Zunächst soll es in der Laurentiuskirche vor und nach den sonntäglichen Gottesdiensten verkauft werden.


                                                                                                                     Ihr Gemeindekirchenrat

 

 

_____________________________________________________________________________________________



Liebe Gemeinde,


eigentlich habe ich gedacht, dass ich hier gar nicht viele Worte verlieren muss, weil wir uns doch so oder so in den nächsten Tagen und Wochen begegnen können.

Eigentlich habe ich gedacht, dass ich die Gemeinden hier in Weißenfels und Burgwerben endlich kennen lernen könnte. Die ersten Eindrücke von Weißenfels konnte ich in den letzten Wochen schon sammeln: Ich durfte den Gemeindekirchenrat kennenlernen, die Marienkirche und die Lutherkirche und natürlich das Pfarrhaus, in das ich gerade einziehe. Aber ich bin neugierig darauf mehr zu entdecken.

Eigentlich... doch nun ist diese sonderbare Situation und es wird noch ein bisschen warten müssen, bis das normale Gemeindeleben weitergehen kann.

Und so berichte ich doch ein bisschen von mir: Ich bin in der Oberlausitz geboren und aufgewachsen. Dort hatte ich meine ersten Begegnungen mit dem Glauben, und ich mochte es schon immer, in der Gemeinde zu sein, dort aktiv zu sein und gemeinsam mit anderen Kirche zu gestalten. Und so entschied ich mich, Theologie zu studieren. Das habe ich vor allem in Leipzig getan, aber auch in England. Nach einer Zeit als Religionslehrerin in Potsdam absolvierte ich mein Vikariat in Krippehna in Nordsachsen sowie als Gefängnisseelsorgerin in der JVA in Torgau. Nun trete ich bei Ihnen in Weißenfels meine erste eigene Pfarrstelle an und blicke gespannt auf die Zeit, die vor uns liegt!

Ich freue mich auf Sie und die Arbeit in der Gemeinde!


Bis bald, Ihre Pfarrerin Philine Hommel